[Rezension] Frauke Baldrich-Brümmer „Geschichten von Trulla“

Grunddaten:

Autor: Frauke Baldrich-Brümmer

Titel: Geschichten von Trulla

Taschenbuch: 152 Seiten

ISBN: 978-3940078049

Verlag: Monika Fuchs

 

Klappentext:

Welche Frau sucht ihn nicht, den Mann fürs Leben?
Trulla, die Heldin dieser Geschichten, macht da keine Ausnahme. Allerdings muss es schon ein Akademiker sein, der der engelsanbetenden, pendelnden und gewiss nicht aufs Herzchakra gefallenen Trulla Liebe, Wärme und Geborgenheit geben darf.
Gar nicht so einfach! Und so findet sich die wohlproportionierte Lehrerin in herzzerreißend komisch-skurrilen Situationen wieder, die sie mit Engelslichtern, Mantren und Prosecco zu meistern versteht.
Trulla, so heißt es im Vorwort, genießt man am besten kapitelweise – und zwar aus der Sicht ihrer besten Freundin, welche sich dem Strudel der Ereignisse kaum entziehen kann.

Meine Meinung:

Zunächst zur Covergestaltung: Ein absolutes muss für jede Trulla! In einem leuchtenden pink strahlt einen das Buch förmlich an. Dann noch der kleine süße Frosch, das wunderschöne Lesebändchen und die geschriebene Liste von Trulla mit Tipps zur Akademikerjagd runden das Bild der Trulla ab.

Die Kurzgeschichten sind aus der Perspektive der besten Freundin von Trulla geschrieben. In 30 herzlichen Geschichten wird die große Suche nach dem passenden Akademiker beschrieben, die Trulla und ihre beste Freundin immer wieder in außergewöhnliche Situationen bringt.

In der Einleitung steht, dass man die Trulla am Bestern häppchenweise genießt und das kann ich nur bestätigen. Die ersten Kapitel habe ich am Stück gelesen und nach 2 Geschichten war es irgendwie so gar nicht mehr lustig. Danach habe ich jeweils ein Kapitel zu meinem morgentlichen Kaffee  genossen und teilweise sogar laut lachen müssen. Geschmunzelt habe ich bei jedem Kapitel 😉

Ein absoluter Tipp für alle Trullas dieser Welt oder für alle, die es werden wollen. Absolut herzliche Kurzgeschichten, die sich flüssig lesen lassen und einem ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Bewertung: 4/5 Sterne